www.youtube.com – Du sendest es – YouTube zeigt es

Das Internet-Videoportal YouTube wurde im Jahr 2005 gegründet, um Menschen in aller Welt die Möglichkeit zu geben, Videomaterial zu posten und der Allgemeinheit zum Anschauen zur Verfügung zu stellen. Im übertragenen Sinn bedeutet der Name „YouTube“ so viel wie „Du sendest“. Gepostet werden sowohl Musikvideos, Film- und Fernsehausschnitte als auch selbstgedrehtes Filmmaterial. Eine Programmierschnittstelle erlaubt das Einbinden der bei YouTube geposteten Dateien auf Webseiten. Von zweien der Gründer bis heute unabhängig weitergeführt, wurde die Plattform im Jahr 2006 von Google gekauft.

 

www.youtube.com – Du sendest es – YouTube zeigt es

 

Um dem Slogan „Broadcast Yourself“ (dt. “Präsentiere dich”) gerecht zu werden, rief YouTube in 2007 den Wettbewerb „Secret Talents“ ins Leben, mit denen man echte Talente fördern möchte. Darüber hinaus steht auch schon erfolgsbewährtes Film- und Musikmaterial der Kinoleinwände und Musikcharts zum Anschauen bereit. Welche spektakulären Nachrichten jemals in der Welt die Runde machten, auf YouTube können sie angeschaut werden. Diese kostenlose Bereitstellung für die Öffentlichkeit entspricht jedoch nicht in allen Ländern den gesetzlichen Richtlinien, z.B. nicht denen der GEMA in Deutschland, weshalb dieser Service nicht überall in gleichem Umfang verfügbar ist.

 

Ohne Einschränkungen genutzt werden kann YouTube nach wie vor für das Posten von selbsterstelltem Filmmaterial. Der Upload ist in verschiedenen Formaten möglich, z.B. AVI, MPEG oder Quicktime. In diesem Sinne nutzt 90.10. die Plattform für die Bereitstellung seiner Dokumentationen. Das bereitgestellte Material leistet Anregung zur Verwendung der Original Master Power Plates® sowie der FIRST AID CARD® und dokumentiert verschiedene, zur Wirkung der Quantenenergie durchgeführte Studien mit Probanden und Kooperationspartnern. Angeschaut werden kann z.B. der von 90.10. in Kooperation mit einer Berner Heilpraktikerin initiierte Bluttest mit dem Dunkelfeldmikroskop.

 

Zu unserem Video-Kanal bei YouTube.

 

 

Rechtliche Hinweise

Die Inhalte des Angebots wurden mit großer Sorgfalt zusammengestellt und geprüft. Allerdings kann keine Gewähr für die Vollständigkeit oder Aktualität geleistet werden. Für externe Inhalte, auf die die 90.10. Seiten und ihre Unterseiten hinweisen oder verlinken, wird keine Verantwortung übernommen.

Bitte beachten Sie auch unsere Ausschlussklausel, den Rechtshinweis und den Haftungsausschluss, auf den wir aus rechtlichen Gründen auf jeder Seite hinweisen müssen, da unsere Seite weltweit gelesen wird und es in den verschiedenen Ländern unterschiedliche Gesetze zur Verbreitung von Informationen gibt.